Augentraining
Augentraining

Über mich und meinen Weg zur ganzheitlichen Sehtrainerin und Funktionaloptometristin

Mein Weg zur Funktionaloptometristin und ganzheitlichen Sehtrainerin begann 1984 in München nach dem Abitur mit der klassischen Ausbildung zur Optikermeisterin: Lehre, Gesellenjahre, Fachakademie für Augenoptik.

Mittlerweile kann ich auf 28 Berufsjahre zurückblicken mit einer Pause von 7 Jahren, in denen ich mich meinen zwei Kindern widmete.

Nach unserem Umzug von München nach Uffing am Staffelsee, arbeitete ich 14 Jahre angestellt als Optikermeisterin in Murnau.

Einer meiner Kunden wurde dort zum „Schicksalsengel“ für den Weg, den ich einschlug:
Dieser Kunde bat um meine Hilfe. Er sei mit dem Auto aus einem benachbarten Ort nach Murnau gefahren und würde alles doppelt sehen. Besorgt fragte ich ihn, warum er denn mit dem Auto fahre, das sei doch viel zu gefährlich. „Wie sollte ich sonst zu Ihnen kommen?“  antwortete er und „er würde ein Auge zuzwicken, um wieder Einfachbilder zu sehen“.
Als Soforthilfe bekam er prismatische Brillengläser in seine Brille, ausgemessen nach der Mess- und Korrektionsmethode nach Haase.

Um meine Kenntnisse bei der Messung prismatischer Brillengläser weiter zu vertiefen, besuchte ich kurz darauf ein Seminar im Kontaktlinsen- und Refraktionsinstitut (CLRF-Institut) in München.
Dort hörte ich zum ersten Mal, dass es aktive Trainingsmethoden gibt, die solche Funktionsstörungen der Augen (z.B.Doppelbilder) beseitigen können, die aufgrund eines gestörten Sehverhaltens oder einer fehlerhaften Sehentwicklung entstanden sind.
Genau da kann das  Augentraining – die Funktionaloptometrie und das ganzheitliche Sehtraining – aktiv helfen.
Mit der Verordnung von prismatischen Brillengläsern dagegen hilft man nur passiv und es können sich die Werte möglicherweise immer weiter verschlechtern.
Das Problem der Funktionsstörung wird dadurch ja nicht behoben.
Damit war mein  Interesse geweckt! Mir wurde klar, dass zum „Guten Sehen“ mehr gehört, als nur die Sehstärke, die bei einer Brillenglasbestimmung ermittelt wird. Ich war begeistert von den aktiven Möglichkeiten der Verbesserungen der Sehleistung durch das Augentraining.

Als Augenoptiker-Meisterin erfüllte ich die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zur Funktionaloptometristin.
Somit konnte ich 2011 meine Prüfung bei Frau Dr. Helm-Koch im CLRF-Institut München erfolgreich abschließen.

In der Sehakademie in Starnberg absolvierte ich die Ausbildung zur ganzheitlichen Sehtrainerin und erreichte 2017 mit dieser zusätzlichen Qualifizierung eine wunderbare Ergänzung zur Funktionaloptometrie.

Seit 2011 arbeite ich in meinem Praxisraum in Uffing. Mit meinen Sehschülern praktiziere ich Sehübungen bei Augenfunktionsstörungen, begleite sie bei Stoffwechselerkrankungen am Auge, zeige Übungen wie die Augen flexibel, gesund und lebendig bleiben können bei akuten Beschwerden oder zur Prävention.
Mein jüngster Patient ist 10 Monate, meine älteste Sehschülerin 90 Jahre alt.

Seit 2016 bin ich Mitglied im Verein für Gesundes Sehen e.V. und besuche regelmäßig Fortbildungen, die vom Verein organisiert werden.
Wir sind ein Netzwerk von Sehtrainern und Fachleuten aus dem Bereich der gesundheitsbezogenen Unterstützung des Sehens durch Übung, Diagnose und Therapie.

Hier finden Sie uns

Augentraining Birgit Sauer
Seestr. 11b
82449 Uffing a. Staffelsee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 8846 9218345

Fotos

Cornelia Bauer-Luft, Uffing

www.bauer-luft-fotografie.com

 

Willi Wagner, Murnau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Augentraining Birgit Sauer